Teebaumölsalbe 10%

Artikelnummer: W179

Komplementäre Therapieergänzung nach den Kenntnissen der Traditionellen Europäischen Medizin.

30,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar


Teebaumölsalbe 10%

Abgefüllt im 30-ml-Tiegel Violettglas

Beschreibung:

Der Teebaum (lat: Melaleuca alternifolia) ist ein australischer Baum, der von den Ureinwohnern Australiens, den Aborigines, seit Jahrtausenden als vielseitige Heilpflanze genutzt wird. Seinen europäischen Namen ?Teebaum? soll der Baum vom berühmten englischen Seefahrer Captain James Cook erhalten haben, der ihn auf einer seiner Expeditionen um 1770 herum an der Nordostküste Australiens entdeckte und herauffand, dass sich aus den Blättern ein vorzüglich würziger Tee bereiten ließ.

Doch vor allem das Öl des Teebaums, das durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern des Baumes gewonnen wird, besticht durch seine ergiebigen und vielfältigen Wirkungen, die in der Naturheilkunde schon lange bekannt sind. Auch die moderne Wissenschaft befasst sich intensiv mit dem Teebaumöl, doch hat sie noch nicht alle Rätsel seiner ätherischen Essenzen gelöst. Nicht umsonst wird Teebaumöl jedenfalls als das "grüne Gold Australiens" bezeichnet und darf in Australien in keinem Haushalt fehlen.

Der Teebaum gehört, wie Eukalyptus und Myrte, zu den Myrtengewächsen und wird ca. sechs bis sieben Meter hoch. Das Teebaumöl selbst ist ein Gemisch aus ca. 100 Substanzen! Hervorzuheben sind (+)-Teroinen-4-ol, Terpinolen, Terpiolen (3 - 4%), Pinen, Myrcen, Phellandren, p-Cymen, Limonen und 1,8-Cineol. Teebaumöl hat eine sehr starke antimikrobielle Wirkung. Im Vergleich zum relativ giftigen Phenol ist das Teebaumöl 11 bis 13 Mal wirksamer und damit beispielsweise viel stärker bakterizid als Eukalyptusöl.

In der traditionellen Naturheilkunde findet das Teebaumöl, das ? wissenschaftlich erwiesen - stark antibakteriell, antiviral und antimykotisch wirkt, seine Verwendung u. a. bei Gefäßverletzungen, blutenden Wunden, Juckreiz, Pilzbefall, Wurmbefall, Kopfläusen, Fußpilz, Ekzemen, Sonnenbrand, leichten Verbrennungen, Geschwüren, Warzen und Hautverletzungen. Da Teebaumöl darüber hinaus auch desinfizierend und schmerzlindernd wirkt, ließe sich die Liste der Anwendungsgebiete beliebig fortsetzen.

Hinweis:

Wir bieten Teebaumölsalbe in unterschiedlicher Intensität (1%, 5%, 10%) an. Wenn Sie nicht wissen, welche Teebaumölsalbe sie verwenden sollen, besprechen Sie sich bitte mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker.

Die Teebaumölsalbe 10% wird in exklusiver Rezeptur und in einem speziellen ganzheitlichen Verfahren von Köhle TEM Heilmittelwerke Traditionelle Europäische Medizin GmbH hergestellt. Die Teebaumölsalbe 10% ist eine handverlesene Kostbarkeit aus den Erstpressungen pflanzlicher Öle von Pflanzen, die aus Bio-Saatgut hervorgehen, in kontrolliert biologischer Landwirtschaft wachsen und nach biodynamischen Prinzipien geerntet werden. Alle pflanzlichen Wirkstoffe sind sowohl als Mono-(Ur)-Tinktur als auch als spagyrische Mono-Mutteressenzen in den Salben verarbeitet. Im Naturheilzentrum Buchweizenberg sind die Salben von Köhle TEM fester Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie.

Hinweis zur Abfüllung und Aufbewahrung im Violettglas:

Die Abfüllung der Köhle TEM-Therapiesalben erfolgt in Violettglas. Schon seit Urzeiten der Glasherstellung werden zur Konservierung edler Salben und Öle ausschließlich violette oder goldene Behälter eingesetzt, denn kein anderer Spektralbereich außerhalb des Violett lässt Leben, d. h. Energie besser erhalten. Die Abfüllung in Violettglas macht die Hinzugabe von chemischen Konservierungsstoffen überflüssig.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Teebaumöl kann allergische Reaktionen hervorrufen. Deshalb sollte man die Teebaumölsalbe zunächst an einer kleinen Stelle der Haut testen.

Kann die Teebaumölsalbe 10% auch mit anderen Mitteln verwendet werden?

Ja. Die Teebaumölsalbe 10% kann auch in Kombination mit anderen Präparaten angewendet werden.



Artikelgewicht: 0,15 Kg

Aqua dest. Aloe Barbadensis* (Aloe Vera), Alcohol denat., Oenothera biennis (Nachtkerze) Oil*, Prunus amygdalus dulcis (Mandel) Oil*, Prunus armeniaca kernel (Aprikose) Oil*, Argania spinosa kernel (Argan) Oil*, Cetearyl Alcohol**, Butyrospermum parkii (Shea) Butter, Oleum Melaleuca alternifolia (Teebaum), Lanolin (Wollwachs), Ceteareth-12**, Cetyl palmitate**, Ceteareth-20**, Cetearyl Glucoside, Tocopherol Acetate*** (Vitamin E), Citric Acid*** (Zitronensäure)*

* = kbA (kontrolliert biologischer An- und Landbau)
** Basis Cocos/Palmkernöl
*** Konservierung

Garantiert rein und frei von folgenden Zusatzstoffen:

  • frei von petrochemischen Stoffen
  • frei von Farbstoffen
  • frei von Parabenen (Konservierungsmitteln)
  • frei von chemischen und synthetischen Stoffen
  • frei von Mikrogranulaten
  • ohne Tierversuche und Gentechnik entwickelt bzw. hergestellt
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Kontaktdaten


BIO-Zertifizierung

EU-Bio-Zertifikat_Kosmetik

EU-Bio-Zertifikat_Lebensmittel