Schafgarbe Mono Frischpflanzen Tinktur - 100 ml

Artikelnummer: W170

Haltbar bis: 31.12.2019

Komplementäre Therapieergänzung nach den Kenntnissen der Traditionellen Europäischen Medizin.

46,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Schafgarbe Mono Frischpflanzen Tinktur - 100 ml

Beschreibung:

Die Schafgarbe (lat. Achillea millefolium) mit ihren typischen meist weißen, mitunter hellgelben Scheibenblüten wächst in ganz Europa reichlich auf Wiesen und Weg- und Feldrändern. Sie ist äußerst genügsam und sehr widerstandsfähig gegen Hitze und Kälte. Schafgarbe heißt sie bei uns, weil sie von Schafen besonders gerne gefressen wird. Den lateinischen Namen Achillea trägt das Kraut hingegen, weil es der Legende nach von dem heilkundigen Centauren Chiron an Achilles, den trojanischen Helden, zur Wundheilung gegeben worden sein soll. Auch Telephus, König der Myser, soll durch die Schafgarbe von seinen Wunden geheilt worden sein. Fakt ist jedenfalls, dass die Schafgarbe schon seit Jahrtausenden von den Völkern des Mittelmeers als Heilpflanze genutzt wird, wie auch Dioskurides, der berühmte griechische Arzt des 1. Jahrhunderts n. Ch. beschreibt.

Die Schafgarbe besitzt ein ätherisches Öl, das Azulen enthält. Dieses Öl wirkt u. a. Desinfizierend, entzündungshemmend und krampfstillend. Weitere Pflanzenwirkstoffe sind Bitter- und Gerbstoffe, Flavonoide und verschiedene Mineralien, wobei der hohe Kaliumgehalt zu erwähnen ist. Deshalb wird die Schafgarbe in der Volksheilkunde zur Erhöhung der Nierentätigkeit empfohlen und gerne im Rahmen einer Frühjahrskur verwendet. Außerdem soll sie äußere und innere Blutungen (Lunge, Darm, Nase, Uterus, Nieren) stillen und zur Appetitanregung und bei Darm- und Gallebeschwerden gute Dienste leisten. Auch zur Linderung nächtlicher Wadenkrämpfe und Kopfschmerzen sowie als Auflage bei eiternden Wunden wird die Schafgarbe traditionell verwendet.

Die Schafgarbe Tinktur wird in exklusiver Rezeptur und in einem speziellen ganzheitlichen Verfahren von Köhle TEM Heilmittelwerke Traditionelle Europäische Medizin GmbH hergestellt. Die Schafgarbe Tinktur ist eine handverlesene Kostbarkeit aus Frischpflanzen, die aus Bio-Saatgut hervorgehen, in kontrolliert biologischer Landwirtschaft wachsen und nach biodynamischen Prinzipien geerntet werden. Im Naturheilzentrum Buchweizenberg sind die Tinkturen und Elixiere von Köhle TEM fester Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Manche Menschen reagieren auf die Schafgarbe mit leichten Hautausschlägen.

Kann die Schafgarbe Tinktur auch mit anderen Mitteln verwendet werden?

Ja. Die Schafgarbe Tinktur kann auch in Kombination mit anderen Präparaten angewendet werden.

Einnahme und Dosierung der Schafgarbe Tinktur:

Drei Mal täglich je 21 Tropfen vor dem Essen einnehmen. Kinder können 7 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen.



Artikelgewicht: 0,21 Kg

Trinkwasser, Alkohol*, Schafgarbe* (lat. Achillea millefolium)

Alkoholgehalt: 16 % Vol.
* = kbA (kontrolliert biologischer An- und Landbau)

Garantiert rein und frei von folgenden Zusatzstoffen:

  • frei von Laktose, Gluten, Zucker, Salz, Ei, Hefe, Soja
  • frei von Weizen- und Milchbestandteilen
  • frei von Farbstoffen und Konservierungsmitteln
  • frei von gentechnisch veränderten Substanzen
  • für Vegetarier, Veganer und Diabetiker geeignet
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


BIO-Zertifizierung

EU-Bio-Zertifikat_Kosmetik

EU-Bio-Zertifikat_Lebensmittel


Kunden kauften dazu folgende Produkte