Salbei Tinktur

Artikelnummer: W138

Haltbar bis: 31.12.2022

Komplementäre Therapieergänzung nach den Kenntnissen der Traditionellen Europäischen Medizin.

46,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Salbei Mono Frischpflanzen Tinktur - 100 ml

Beschreibung:

Der Salbei ist eine der ältesten und berühmtesten Pflanzen der europäischen Naturheilkunde und kann in deren Kontext beinahe als "Allheilmittel" bezeichnet werden. Ursprünglich in den Gebirgen Südeuropas beheimatet, wurde er schon vor Jahrtausenden auch im Mittelmeerraum kultiviert und bereits von den alten Griechen vielseitig eingesetzt. Der Botaniker Theophrast und der Arzt Dioskurides beschrieben den Salbei und dessen Heilwirkungen schon vor über 2.000 Jahren und ihren Schülern Salbeiblätter zu kauen gegeben haben, um deren Geist zu erfrischen und ihnen zur Erlangung von Weisheit, Zufriedenheit und Erkenntnis zu verhelfen. Zur Zeit der Römer kam der Salbei dann vermutlich über die Alpen nach Mitteleuropa, um im 9. Jahrhundert von Karl dem Großen in seiner "capitulare de villis" (dt. Landgüterverordnung) zum Anbau in Klostergärten verpflichtend verordnet wurde. Nicht umsonst ist die lateinische Bezeichnung des Salbeis "Salvia officialis", was vom Verbum "salvare" (dt.: heilen) abgeleitet ist. Im 14. Jahrhundert wurde die Pflanze von der berühmten medizinischen Schule in Salerno so gelobt:"cur moriatur homo, cui salvia crescit in horto?" (z. dt.: Warum sollte ein Mensch sterben, in dessen Garten Salbei wächst?).

Salbei besitzt längliche, im Spätsommer silbern schimmernde Blätter und hellblau-violette, gelbe oder weiße Blüten und kann durch seinen einzigartigen herben, kampferartigen Geruch leicht erkannt werden. Was in diesen Blättern und Blüten zu finden ist, ist erstaunlich: ätherisches Öl, Kampfer, Salviol, Salven, Betulin, Asparagin, Bitterstoffe, Borneol, Carnosinsäure, Zineol, Flavonoide, Fumarsäure, Gerbstoffe, Gerbsäuren, Harze, Ledol, Limonen, Menthol, östrogene Stoffe, Oleanolsäure, Pinen, Sabinol, Salizylsäure, Saponine, Terpineol, Thujon, Thymol, Zink und Vitamine machen den Salbei volksheilkundlich betrachtet zum "Alleskönner".

Am bekanntesten ist heute seine antibakterielle Wirkung und Therapeuten und Apotheker empfehlen Salbei-Tee als Spülung bei Entzündungen der Mundhöhle und des Zahnfleisches. Auch seine Schweiß-minimierende Wirkung ist bestätigt. In unserer Zeit besonders wichtig: Salbei stärkt das Nervensystem. Er mildert Stress, löst Verkrampfungen, verhilft zu Ausgeglichenheit und Entspannung und behebt chronische Ermüdungserscheinungen. Der berühmte französische Begründer der Phytotherapie, Maurice Mességué, empfiehlt ihn allen überarbeiteten Menschen, Prüfungskandidaten, Übernervösen und Deprimierten. Mességué ist überzeugt: Salbei sorgt für mehr Gelassenheit, regt gleichzeitig an und stärkt den Blutkreislauf.

Weitere Empfehlungen der Naturheilkunde sind im Bereich "Anwendungsbereiche" zu finden.

Die Salbei Tinktur wird in exklusiver Rezeptur und in einem speziellen ganzheitlichen Verfahren von Köhle TEM Heilmittelwerke Traditionelle Europäische Medizin GmbH hergestellt. Die Salbei Tinktur ist eine handverlesene Kostbarkeit aus Frischpflanzen, die aus Bio-Saatgut hervorgehen, in kontrolliert biologischer Landwirtschaft wachsen und nach biodynamischen Prinzipien geerntet werden. Im Naturheilzentrum Buchweizenberg sind die Tinkturen und Elixiere von Köhle TEM fester Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei ordnungsgemäßem Gebrauch sind keine Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten bekannt.

Kann die Salbei Tinktur auch mit anderen Mitteln verwendet werden?

Ja. Die Salbei Tinktur kann auch in Kombination mit anderen Präparaten angewendet werden.

Einnahme und Dosierung der Salbei Tinktur:

3 x täglich 21 Tropfen vor dem Essen einnehmen.


Artikelgewicht: 0,21 Kg
  • Trinkwasser,
  • Alkohol*,
  • Salbei* (Salvia officinalis)

Alkoholgehalt: 16 % Vol.
* = kbA (kontrolliert biologischer An- und Landbau)

Garantiert rein und frei von folgenden Zusatzstoffen:

  • frei von Laktose, Gluten, Zucker, Salz, Ei, Hefe, Soja
  • frei von Weizen- und Milchbestandteilen
  • frei von Farbstoffen und Konservierungsmitteln
  • frei von gentechnisch veränderten Substanzen
  • für Vegetarier, Veganer und Diabetiker geeignet
Kontaktdaten
Frage zum Produkt



Kunden kauften dazu folgende Produkte