Kürbis Mono Frischpflanzen Tinktur - 100 ml

Artikelnummer: W162

Haltbar bis: 31.12.2019

Komplementäre Therapieergänzung nach den Kenntnissen der Traditionellen Europäischen Medizin.

46,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Kürbis Mono Frischpflanzen Tinktur - 100 ml

Beschreibung:

Der Kürbis (lat. Cucurbita pepo) wird bei uns, nicht nur als Halloween-Gesicht im Fenster, seit Jahren immer beliebter und auch als bekömmliches Küchengemüse bekannter. In zahlreichen Größen, Farben und Gestaltungsformationen aus Südamerika und Indien stammend, sind es vor allem die Kürbiskerne, die bei den indigenen Völkern in langer Tradition heilkundlich eingesetzt werden.

Kürbiskerne enthalten reichlich fettes Öl, ätherische Öle, Eiweiß, Pektine, Steroide, Vitamin E, einige hormonähnliche Stoffe und Selen. Ihre Wirkung ist mittlerweile schulmedizinisch hinlänglich untersucht und deshalb werden Kürbisse auch bei uns in besonderen Kulturen gezogen und zu zahlreichen Arzneien verarbeitet. Ebenso wie in der Naturheilkunde, die jedoch Wert auf die Naturbelassenheit ohne Beimischung chemischer Substanzen legt und fordert, werden Kürbiskerne nunmehr bei Blasenleiden, insbesondere bei der Reizblase, der Tonusschwäche bei gutartigen Prostataleiden und Miktionsbeschwerden (Blasenentleerungsstörungen) bei Prostata-Adenom Stadium I bis II auch in der klassischen Medizin eingesetzt. Auch bei nächtlichem Bettnässen bei Kindern sollen Kürbiskerne ihre Wirkung entfalten, wenn kein organisches Leiden im Sinne eine Organanomalie vorliegt. Schließlich empfiehlt die Volksheilkunde die Kerne bestimmter Kürbisarten für eine Wurmkur, insbesondere gegen Bandwürmer, einzusetzen. Gesicherte Daten hierzu liegen allerdings (noch) nicht vor.

Als Küchengemüse ist der Kürbis jedoch eine schmackhafte Beilage oder Hauptmahlzeit, denn er schont Menschen mit empfindlichem Magen und entlastet die Nierenfunktionen. Auch besagt die Volksheilkunde, dass schwangere Frauen nach dem Genuss von Kürbis als Kompott oder Marmelade das lästige morgentliche Erbrechen vermeiden könnten.

Die Kürbis Tinktur wird in exklusiver Rezeptur und in einem speziellen ganzheitlichen Verfahren von Köhle TEM Heilmittelwerke Traditionelle Europäische Medizin GmbH hergestellt. Die Kürbis Tinktur ist eine handverlesene Kostbarkeit aus Frischpflanzen, die aus Bio-Saatgut hervorgehen, in kontrolliert biologischer Landwirtschaft wachsen und nach biodynamischen Prinzipien geerntet werden. Im Naturheilzentrum Buchweizenberg sind die Tinkturen und Elixiere von Köhle TEM fester Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei ordnungsgemäßem Gebrauch sind keine Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten bekannt.

Kann die Kürbis Tinktur auch mit anderen Mitteln verwendet werden?

Ja. Die Kürbis Tinktur kann auch in Kombination mit anderen Präparaten angewendet werden.

Einnahme und Dosierung der Kürbis Tinktur:

Drei Mal täglich je 21 Tropfen vor dem Essen einnehmen. Kinder können 7 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen.



Artikelgewicht: 0,21 Kg

Trinkwasser, Alkohol*, Kürbis* (lat. Curcurbita pepo)

Alkoholgehalt: 16 % Vol.
* = kbA (kontrolliert biologischer An- und Landbau)

Garantiert rein und frei von folgenden Zusatzstoffen:

  • frei von Laktose, Gluten, Zucker, Salz, Ei, Hefe, Soja
  • frei von Weizen- und Milchbestandteilen
  • frei von Farbstoffen und Konservierungsmitteln
  • frei von gentechnisch veränderten Substanzen
  • für Vegetarier, Veganer und Diabetiker geeignet
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


BIO-Zertifizierung

EU-Bio-Zertifikat_Kosmetik

EU-Bio-Zertifikat_Lebensmittel


Kunden kauften dazu folgende Produkte